Zeichnen im Mai

Liebe Zeichner, mit Josis wunderschönen Zeichnung vom letzten Jahr aus dem Dickicht des Albersdorfer Waldes lade ich euch zum nächsten Zeichnen ein und wieder zum Steinzeitpark. Norbert bietet an, Interessierten eine Führung zu organisieren, ich selber möchte aber lieber außerhalb des Parkgeländes zeichnen. Da ich in der Nähe kein Café weiß, schlage ich Picknick vor fürs gemeinsame Skizzenbücher-Gucken am Ende. Wäre also gut, wenn der eine oder andere Thermokanne und „Gebäck im Gepäck“ hätte. Treffen wie immer 1. Sonntag im Monat, also 6. Mai um 14 Uhr am Eingang des Steinzeitparks. Ich freue mich auf viele Mitzeichner – Wetter soll prima werden! An- und Abmeldungen gern wieder unter 0170 856 2071. Eure Susanne

Advertisements

Zeichnen Ostermontag und neues Altes von Mareike

Mit Zeichnungen von Mareike (hab grad keine so gute eigene…) lade ich euch herzlich ein zum Osterzeichnen!

Wir hatten letztes Mal eigentlich vereinbart, ins Dithmarscher Landesmuseum in Meldorf zu gehen, aber das tolle Museum hat am Ostermontag geschlossen, wie Norbert kurz darauf recherchiert hatte (danke noch mal, Norbert!).

Aber dafür war Judith Oesterreich vor wenigen Tagen bei mir im Bioladen und sie hat Ostermontag geöffnet juchhuu!! Hab uns gleich ordnungsgemäß angemeldet und so freue ich mich auf viele Zeichner Ostermontag 14 Uhr in der Alten Gärtnerei Oesterreich in Heide! Und wie immer: wer mitfahren möchte, gern bei mir anfragen: 0170 856 2071. Ich freue mich auf euch, auf Ostern, auf Judiths wunderbare Torten, auf die Blumen und aufs gemeinsame Zeichnen!

Eure Susanne

PS: Helen, du auch?? zwinker.. :))

Zeichnen im eisigen März


Mit einer Zeichnung von Sabine aus dem Schiffffahrtsmuseum und meiner Zeichnung aus Jaqueline’s Café lade ich euch zum März-Zeichnen ein. Wir haben verabredet, uns in Meldorf oben am Dom vor dem Restaurant-Café „Zur Linde“ zu treffen, damit Hanna mal mitmachen kann. Wie immer um 14 Uhr. Und hinterher gleich rein in die „Linde“ für Käffchen und Skizzenbücher gucken. Da gibts gemütliche Sofas!

Mir ist heute erst gedämmert, dass diesen Sonntag Neuheiten-Präsentation bei Grell ist. Ich werde in guter alter „Hanna-Tradition“ schon frühmorgens aufbrechen und auf der Hausmesse aufschlagen, noch bevor die Messestände aufgebaut haben, werde mit leeren Händen, weil noch nichts abzustauben ist, wieder davoneilen, um halbwegs rechtzeitig zum Zeichnen in Meldorf zu sein. Josi, bitte übernehmen Sie! (Und Silvia, wenn du mitwillst, herzlich gern!)

Bis Sonntag! Eure Susanne (Infos etc. gern wie immer unter 0170 856 2071)

Zeichnen im Februar

Liebe Zeichner, am 4. Februar ist es wieder so weit: FREIES ZEICHNEN IRGENDWO! Diesmal haben wir uns im Husumer Schiffahrtsmuseum verabredet, wie immer um 14 Uhr. Ich schicke meine Zeichnungen vom letzten Treffen im Multimar Wattforum mit.

Es gab auch noch einige Fotos:

Und einige haben mir ihre Zeichnungen geschickt:

Ich freue mich auf euch! Zusagen, Absagen, Mitfahrgelegenheiten gern wie immer über meine Handynummer 0170 856 2071. Eure Susanne

Zeichnen im Dezember

Meine Zeichnung ist beim November-Zeichnen in der Gärtnerei Oesterreich entstanden.
Leider habe ich versäumt, am Ende alle Zeichnungen zusammen zu fotografieren, verzeiht bitte!

Fürs nächste Mal schlug Ingrid vor, uns auf dem Adventmarkt in der Wesselburener Kirche zu treffen.Wir treffen uns vorn im Eingangsbereich, wie immer Sonntag 14 Uhr, und wer mir Bescheid geben mag, bitte an 0170 856 2071.

Wir haben uns dort schon einmal 2012 getroffen (wie lange es doch die Zeichnertreffen schon gibt!): Adventmarkt 2012.

Ich freue mich auf euch, auf den Adventmarkt und auf eine gut organisierte Zukunft unserer Zeichnertreffen mit vielen Teilnehmern, wofür Unterstützung willkommen ist!

Eure Susanne

Zeichnen im November

Wie immer, wenn es keinen besseren Plan gibt, ist der coolste Ort zum Zeichnen Gärtnerei Oesterreich in Heide. Wahrscheinlich wird Norbert aus Schafstedt neu dazukommen, der bislang auch schon viel zeichnet. Und liebe Helen, wenn du auch kommst, macht mein Herz Hüpferlis!!

Eigentlich wäre letzten Sonntag der erste im Monat gewesen und ich habe nicht mehr geschafft rundzumailen, dass ich vorschlage, es um eine Woche zu verschieben. Bitte entschuldigt! Für Absprachen dieser Art ist eine WhatsApp-Gruppe unkomplizierter, weil jeder fragen und antworten kann. Josi hat eine Gruppe eingerichtet und wer noch nicht drin ist und möchte, hier ist der Link: https://chat.whatsapp.com/17dHrHr8xCCLGb8sOLFbQT (geht natürlich nur per Handy!).

ALSO UM 14 UHR GÄRTNEREI OESTERREICH IN HEIDE. 
Bis Sonntag ihr Lieben!
Susanne

Sonntag schoon wieder Zeichnen… :))

Zeichnungen vom letzten Mal

Nächsten Sonntag ist schon wieder 1. Sonntag im Monat – bin jedes Mal überrascht, wie schnell das kommt. Beim letzten Zeichnen an der Burger Sackfabrik haben wir Richard Mrugalla kennengelernt und weil er mit Kunst geradezu lebt, habe ich ihn gefragt, mit welcher Location wir ihn zum Mitzeichnen gewinnen können. Er schlug die Viermastbark „Peking“ vor, die gerade in der Peterswerft in Wewelsfleth liegt. Tolle Idee, aber Hanna hat recherchiert, dass die Masten schon abgebaut sind. Ich schlage vor, wir behalten das Schiff erstmal im Auge und vielleicht gibt es eine Gelegenheit, wenn Sie wieder ausläuft? Für Sonntag schlage ich nach den letzten weitläufigen Ausflügen unseren Heimathafen „Cafe Alte Gärtnerei Oesterreich“ in Heide vor. Wie immer 14 Uhr und wie immer freue ich mich auf nette Mitzeichner. Zu- und Absagen gern an 0170 856 2071. Bis Sonntag! Susanne

Sonntag nochmal Alte Sackfabrik in Burg…


… weil es so schön war letztes Mal! Sonntag 14 Uhr wieder an der Erwin-Behn-Straße 12, Alte Sackfabrik, 25712 Burg. (Bei den Paintballern links am Gebäude hoch bis zur Bootswerkstatt.) Wir haben uns erneut an der alten Sackfabrik verabredet, weil es ein fantastisches Gelände voll Inspiration ist.

Für eventuelle Mitfahrgelegenheiten und anderes stehe ich wie immer gern unter 0170 856 2071 zur Verfügung und freue mich wieder auf euch und einen tollen Sonntag!

Susanne

Zeichnen nächsten Sonntag Alte Sackfabrik Burg

Liebe Zeichner, für nächsten Sonntag haben wir als Treffpunkt ein wildes Gelände vereinbart: die Alte Sackfabrik in Burg. Im vorderen Bereich ist Paintball Dithmarschen angesiedelt und mit dieser Adresse ist das Gelände auch gut zu finden:

Erwin-Behn-Straße 12, Alte Sackfabrik, 25712 Burg (Dithmarschen). Wenn man links neben der Halle weiter durchfährt, findet man eine Schrauberwerkstatt für große Boote, Werkstatt-Container und viel Gerät. Auf dem ganzen Gelände gibt es definitiv viele Möglichkeiten, Unalltägliches zu zeichnen. Bei schlechtem Wetter werden wir eventuell die Möglichkeit bekommen, in der Werkstatt des Bootsschraubers zu zeichnen (wenn es gelingt, ihn vorher zu informieren). Ich nehme mir vor, eine Thermoskanne Kaffee mitzunehmen, um unabhängig von Gastronomie-Angeboten zu sein.

Wir könnten anschließend aber auch ins Cafe der Herzwerkstatt fahren, wenn das zeitlich noch drin sein sollte. Das ist ein Projekt mit Kreativ-Workshops, Kreativ-Laden und Kaffeestübchen in Quickborn / Dithmarschen: herzwerkstatt.online. Die Herzwerkstatt könnte in kalten Wintermonaten eine inspirierende Kreativscheune für Zeichnertreffen werden (s. Fotos im Anhang). Es wäre gut, darüber miteinander zu reden, um unseren Treffen eine Zukunft zu sichern, wenn ich neben dem Bioladen nicht allzuviel Organisation mehr hinbekomme. Julia aus der Herzwerkstatt will übrigens auch mitzeichnen.

Also nächsten Sonntag 14 Uhr links neben der Paintball Halle in Burg! Für Mitfahrgelegenheiten stehe ich wie immer gern zur Verfügung: 0170 856 2071. Ich freue mich auf einen spannenden Sonntag – trotz des ungewohnten Treffpunkts in südlichen Dithmarscher Gefilden oder vielleicht gerade deshalb!

Susanne

Nächsten Sonntag Zeichnen!

Mit dieser Zeichung vom letzten Mal auf dem Büsumer Flugplatz lade ich zum nächsten Zeichnen ein: ich schlage diesmal Steinzeitpark Albersdorf als Treffpunkt vor. Nach den rudimentären Beschreibungen auf der Website findet dort prähistorisches Bogenschießen statt, bestimmt jedenfalls gibt es eine Menge zu zeichnen. Nächsten Sonntag also 14 Uhr am Steinzeitpark Albersdorf und wie immer freue ich mich über Mitzeichner und eine kurze Mitteilung, wenn ihr dabei seid, damit wir nicht warten: 0170 856 2071. Herzliche Grüße von Susanne!

Sonntag wieder Zeichnen!

Liebe Zeichner!
Mit dieser Zeichnung von Mareike lade ich euch zum nächsten Freien Zeichnen ein! Habe seit Tagen überlegt, wohin.. Angedacht war erst Burg in der Boots-Schrauber-Werkstatt, habe aber immer noch keinen Kontakt dahin aufgenommen. Auf dem Nachhauseweg bin ich aber eben am Büsumer Flugplatz vorbeigekommen. Dort haben wir schon einmal gezeichnet, ich war leider zu spät, weswegen ich nur flüchtig Flugzeug zeichnen konnte. Würde mich freuen, noch einmal mit mehr Zeit dort zu zeichnen. Bistro hat Sonntags geöffnet, überschaubare Speisekarte, aber immerhin.

Also Sonntag 14.00 Uhr in Büsum / Oesterdeichstrich auf dem Flugplatz, ja?  Zusagen wie immer gern unter 0170 856 2071. (flugplatz-heidebuesum.de)

Nachtrag: März in Athen

Schon im November letzten Jahres hatte ich einige  Tage in Athen mit Besuch der einschlägigen Touristenmagnete Akropolis, Akropolismuseum, usw. verbracht. Besonders interessierte mich aber die Gegenwartskunst. Das Frissiras Museum, das Nationalmuseum für Contemporary Art,  die Kommunale Galerie im Stadtteil Metaxourgio und die Galerien Alma und Camhi waren hier meine Ziele. Auch die Ausstellung „flying over the abyss“ im Keller der Musikschule war sehr beeindruckend. Im März habe ich dann auch einige eigene Zeichnungen geschafft.

Philopappos_Athen

Philopappos Monument

VillaZografou

Villa Zografou

Glyfada

Glyfada

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der documenta 14 war noch nicht viel zu sehen. Abgesehen von einem Plakat an der Metrostation Megaro Moussikis und einigen Gebäuden oberhalb des Eleftherias Parks, die offensichtlich für Ausstellungen vorgesehen waren, wurde in Parks und auf Plätzen emsig gearbeitet, wohl weil ein größeres Ereignis bevorstand.

Ein tolles Erlebnis und für mich eine ganz neue Erfahrung war der Besuch der Aufführung des Nederlands Dans Theater in der Athener Konzerthalle Megaron.

Im Editor ist die Darstellung dieses Beitrags vernünftig gewesen, habe aber keine Zeit, das noch hinzubiegen  :-(

Nächstes Zeichnen!

fahnen
Liebe Zeichner, mit dieser alten Zeichnung von bunten Hohnbeer-Wimpeln (nur zum bißchen Zeichenlustigmachen) laden wir euch ein für kommenden Sonntag, den 7. Mai zum Freien Zeichnen. Diesmal habe ich lange mit Silvia überlegt, wo wir zeichnen könnten und wir schlagen vor: nach Husum ins Schloß bzw. auf den Straßen der schönen grauen Stadt. Zum Abschluß Kaffeetrinken in Jaquelines Café. Treffen um 14 Uhr vorm Husumer Schloß und wer uns Bescheid sagen möchte: 0170 856 2071. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Frühjahrs-(An)Zeichnen


Liebe Zeichner, es ist Frühling! Und der nächste Sonntag gehört den Zeichnern! Und im Frühling bietet sich an, in der Gärtnerei Oesterreich zu zeichnen! Wer dabei sein mag (und ich hoffe, das werden ermutigend viele sein), kommt am Sonntag um 14 Uhr in die Gärtnerei und sucht nach den Leuten mit den Skizzenbüchern.

Meine Zeichnung ist übrigens in der Hamburger Laeiszhalle entstanden, wo ich mit meinen Töchtern einem Symphonie-Konzert lauschen durfte. Eigentlich ein schönes Konzert, aber am Ende habe ich mich unter den hochwohlgeborenen Klassik-Jüngern derbst fehl am Platze gefühlt und mag nicht einmal mehr NDR Kultur im Radio hören, so sehr liegt mir der Klassik-Snobismus noch quer. Und das alles wegen der Konzerttucke…

 

Nächstes Zeichnen im BüsumBio Regionalmarkt

Liebe Zeichner, ich freue mich euch einzuladen in den BüsumBio Regionalmarkt. So hatten wir es beim letzten Mal verabredet und irgendjemand hatte auch angekündigt, Kuchen mitzubringen. Lassen wir uns überraschen! Kaffee, Tee etc. ist jedenfalls da. Wir treffen uns am Sonntag, den 5. Februar wie immer um 14 Uhr im Laden und ich freue mich auf euch! Und falls jemand zu- oder absagen möchte: 0170 856 2071.

Und hier nun noch meine letzten Zeichnungen:

Nächstes Zeichnen am 6. November!

ankeLetztes Mal haben wir uns getrennt: einige sind zur NordArt gefahren, während ich zu den Nesthockern gehörte, die sich in der Gärtnerei Oesterreich gemütlich eingerichtet haben. Hier ist meine Zeichnung: Anke über ihrem Skizzenbuch.

Das nächste Zeichnen wird Sonntag, der 6. November sein. Für die ungemütliche Jahreszeit hatten wir den Roten Haubarg ins Auge gefasst und haben uns nun dort um 14 Uhr verabredet.

Ich freue mich auf viele Mitzeichner! Kurze Nachricht, wer kommt, ist willkommen und erleichtert die Einschätzung der Lage vor Ort: 0170 856 2071.

Herzliche Grüße von Susanne